Login

Header Bild

Lars Wilcken

Lars Wilcken:

Umwelt, Coaching & Training

 

Bahrenfelder Steindamm 57

22761 Hamburg

0171. 192 19 20

email hidden; JavaScript is required

News

Dezember 2017

Das iuct: Institut f├╝r Umwelt, Coaching und Training mit Claudia Marxen und Lars Wilcken startet zusammen mit dem Kooperationspartner ├ľkopol das 25. Einsteigerprogramm des Umweltmanagement-Programms ├ľkoprofit in Hamburg.

├ľkoprofit

November 2017

Das Kundenmagazin von Greenpeace Energy berichtet in einem Kurz-Artikel ├╝ber Energie-Effizienz-Ma├čnahmen an der Hamburger Markthalle. Die Markthalle und der Gesch├Ąftsf├╝hrer Mike Keller wurden im Rahmen einer Potential-Analyse zur Energie-Effizienz und bei der Durchf├╝hrung des Umweltmanagement-Programms ├ľKOPROFIT von Lars Wilcken begleitet und unterst├╝tzt.

energy: Da ist Musik drin

24. Oktober 2017

F├╝r Clubstiftung Hamburg bietet Lars Wilcken eine Club Academy Session zum Thema “Energie-Effizienz” an. Neben den Erfahrungen aus Energieberatungen in Hamburger Musikclubs gibt es Best-Practice-Beispiele und konkrete Tipps zum Stromsparen in Veranstaltungsbetrieben.

Di., 24.10.2017 von 18:00 bis 19:30 Uhr
Kastanienallee 9, 20359 Hamburg (Clubkombinat Hamburg e. V.)

Club-Academy

22. Juni 2017

Im Rahmen der DTHG-Messe Stage | Set | Scenery moderiert Lars Wilcken die Netzwerk-Veranstaltung “Energie-Effizienz und Nachhaltigkeit am Theater (ENaT)”.

Stage | Set | Scenery

22. M├Ąrz 2017

Unter der Leitung von Annett Baumast (baumast. kultur & nachhaltigkeit, Beauftragte f├╝r Nachhaltigkeit der DTHG) und Lars Wilcken (Institut f├╝r Umwelt, Coaching & Training) findet das dritte Netzwerktreffen der Gruppe “Energie-Effizienz und Nachhaltigkeit am Theater (ENaT)” in Weimar statt.

Schwerpunktthema dieses Treffens ist die energetische Sanierung der H├Ąuser des Nationaltheaters Weimar.

ENaT, 3. Workshop Weimar

 
24. November & 13. Dezember 2016
Im Rahmen der Reihe “ClubMob” ber├Ąt Lars Wilcken Hamburger Clubs zu Einsparpotentialen und Effizienz-Ma├čnahmen im Energie-Bereich.
 

ClubMob – Hamburgs neue gr├╝ne Partyreihe- 120-Minuten-Party – intensiv tanzen und dann gl├╝cklich ins Bett fallen!
– Die Energie f├╝r die Sound-Anlage wird in der Fahrraddisko erzeugt!
– Alle Einnahmen des Abends werden in Energieeffizienzma├čnahmen des gastgebenden Club gesteckt.

Monkeys Music Club, Barnerstra├če 16, 22765 Hamburg, 19:30 bis 23:00 Uhr

Um 20:00 Uhr: Podiumsdiskussion mit Thore Debor (Clubkombinat Hamburg), Bj├Ârn Hansen (Morgenwelt Rocks), Lars Wilcken (iuct:), Michael Friedrich (Greenpeace Energy)
 

Mit den Einnahmen aus der ClubMob-Reihe wurden bis Ende 2017 diverse Energie-Effizienz-Ma├čnahmen im Monkey Music Club umgesetzt.

Abschlussbericht ClubMob

18. November 2016

Unter der Leitung von Annett Baumast (baumast. kultur & nachhaltigkeit, Beauftragte f├╝r Nachhaltigkeit der DTHG), Walter Spruck (Institut f├╝r Nachhaltigkeit in Kultur und Tourismus) und Lars Wilcken (Institut f├╝r Umwelt, Coaching & Training) findet das zweite Netzwerktreffen der Gruppe “Energie-Effizienz und Nachhaltigkeit am Theater (ENaT)” in K├Âln statt.

Schwerpunktthema dieses Treffens ist ÔÇ×Energieeffiziente Sanierung in ├Âffentlichen Kulturinstitutionen ÔÇô Chancen, Stolpersteine und AnforderungenÔÇť. Einen Kurzbericht zu diesem Workshoptreffen finden Sie hier:

Zum Artikel

16. November 2016

“Ver├Ąnderungsprozesse am Theater”: Podiumsdiskussion im Rahmen der DTHG-Regionaltagung (Gruppe Nord) in Hannover

Hanno H├╝ppe (Staatstheater Hannover) Theresa Twachtmann, Dirk Abels (D.A. Unternehmensnaviagtion), Klaus-Ulrich M├╝ller-Wolf (Unternehmensberatung Hamburger Team), Lars Wilcken (Umwelt, Coaching & Training)

September 2016

Das iuct: Institut f├╝r Umwelt, Coaching und Training mit Claudia Marxen und Lars Wilcken startet zusammen mit dem Kooperationspartner ├ľkopol das 24. Einsteigerprogramm des Umweltmanagement-Programms ├ľkoprofit in Hamburg sowie das 10. Einsteigerprogramm des Umwelt- und Qualit├Ątsmanagementsystems QuB in Hamburg.

├ľkoprofit
QuB Hamburg

 

September 2016

“Energie-Audit ÔÇô und dann? Das Energie-Effizienz-Netzwerk und Nachhaltigkeit am Theater”
Artikel in der B├╝hnentechnischen Rundschau 4/16, Der Theaterverlag Friedrich Berlin GmbH

Zum Artikel

17. Juni 2016

Im Rahmen der B├╝hnentechnischen Tagung 2016 findet unter der Leitung von Annett Baumast (baumast. kultur & nachhaltigkeit, Beauftragte f├╝r Nachhaltigkeit der DTHG), Walter Spruck (Institut f├╝r Nachhaltigkeit in Kultur und Tourismus) und Lars Wilcken (Institut f├╝r Umwelt, Coaching & Training) der Auftaktworkshop zum Thema ÔÇ×Energieaudit – und dann?ÔÇť der Netzwerkgruppe “Energie-Effizienz und Nachhaltigkeit am Theater (ENaT)” im Staatstheater Hannover statt.

Flyer BTT Schnupperworkshop

10. Juni 2016

Am 10. Juni findet im Museum Folkwang in Essen die Buchvorstellung “Kulturimmobilie – Planen, Bauen, Betreiben” statt. Die Herausgeber Oliver Scheytt, Simone Raskob und Gabriele Willems haben f├╝r dieses Buch-Projekt Berichte von ├╝ber 20 Experten aus dem Kultur-Bereich zusammen gestellt. U.a. beschreiben Tessa Beecken und Lars Wilcken aus ihren Erfahrungen als Gesch├Ąftsf├╝hrerin und Technischer Leiter an der Laeiszhalle und bei Kampnagel Erfolgsfaktoren und H├╝rden bei Finanzierung und Umsetzung energie-ef´Čüzienter Ma├čnahmen an ├Âffentlichen Kulturimmobilien.

Mehr Informationen zum Buch finden Sie beim transcript-Verlag undhier.

Zum Artikel

25. Februar 2016

Im Rahmen der Konferenzwochen 2016 der Leuphana Universit├Ąt L├╝neburg moderiert Lars Wilcken das Seminarplenum “Weniger ist mehr! – Ein Schritt zur Ressourcenwende”.

November 2015

F├╝r das iuct: Institut f├╝r Umwelt, Coaching und Training bietet Lars Wilcken die Initialberatung “klein + gr├╝n” an. Diese Umweltberatung ist speziell f├╝r kleine Betriebe entwickelt und erg├Ąnzt das Angebot der Umweltmanagement-Programme QuB und ├ľkoprofit.

Mehr Informationen finden Sie hier:

QuB | ├ľkoprofit | klein+gr├╝n

August 2015

Ende 2015 startet das iuct: Institut f├╝r Umwelt, Coaching und Training mit Claudia Marxen und Lars Wilcken zusammen mit dem Kooperationspartner ├ľkopol das 23. Einsteigerprogramm des Umweltmanagement-Programms ├ľkoprofit in Hamburg.┬á

├ľkoprofit

 

Mai 2015

Zusammen mit dem Kooperationspartner ├ľkopol startet das iuct: Institut f├╝r Umwelt, Coaching und Training mit Claudia Marxen und Lars Wilcken das 9. Einsteigerprogramm des Umwelt- und Qualit├Ątsmanagementsystems QuB in Hamburg.

QuB Hamburg

April 2015

Effectuation: Im Betrieblichen Umweltschutz schnell ins Handeln kommen

Effectuation ist ein Begriff f├╝r eine eigenst├Ąndige Entscheidungs-Logik, die von erfahrenen Entrepreneuren in Situationen der Ungewissheit bevorzugt eingesetzt wird. Der Effectuation-Ansatz ist ein aktuelles Ergebnis der globalen Entrepreneurship-Forschung und wurde von Professor Saras Sarasvathy (University of Virginia) begr├╝ndet.

In einem aktuellen Artikel beschreibt Lars Wilcken, Gesellschafter des iuct: Institut f├╝r Umwelt, Coaching & Training, wie der Effectuation-Ansatz ein schnelles Handeln im Betrieblichen Umweltschutz unterst├╝tzen kann.

Effectuation

Januar 2015

Was macht die Arbeit am Theater zu einem besonderen Erlebnis?
Wie arbeitet ein internationales Team aus unterschiedlichen Kulturkreisen auf der B├╝hne zusammen?
Was genau geschieht hinter den Kulissen?
 

Peter Kamp war lange Jahre Technischer Leiter an einem Theater f├╝r internationalen Tanz und Performance t├Ątig und berichtet ├╝ber seine Erfahrungen in einem Interview mit seinem Kollegen Rolf Leisze.

Teil 1Teil 2Teil 3

31. Oktober 2014

Energie-Optimierungen in Theatern, Konzerth├Ąusern
und Versammlungsst├Ątten ÔÇô Chancen und Stolpersteine
KulturInvest Kongress 2014

M├Âvenpick Hotel Berlin, G3.4 (12:30 bis 13:15 Uhr)

Tessa Beecken und Lars Wilcken beschreiben aus ihrer Erfahrung als Gesch├Ąftsf├╝hrerin und Technischer Leiter an der Laeiszhalle und bei Kampnagel Erfolgsfaktoren und H├╝rden bei Finanzierung und Umsetzung energie-ef´Čüzienter Ma├čnahmen an ├Âffentlichen Kulturimmobilien.

01. Juni 2014 und 02. Juli 2014

Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement – Entwickeln Sie Ihre eigene umweltfreundliche und nachhaltige Veranstaltung

Tagesseminare im iuct: und auf Gut Karlsh├Âhe

Was genau ist eine nachhaltige Veranstaltung? Was k├Ânnen Sie tun, um Ihre eigene Veranstaltung nachhaltiger zu gestalten, was ist Ihnen pers├Ânlich wichtig und welche Stellschrauben haben Sie?

Gut-Karlsh├Âhe

November 2013

Gr├╝ndung des Instituts f├╝r Umwelt, Coaching & Training (iuct:)
Claudia Marxen + Lars Wilcken GbR

Mehr zum iuct: finden Sie hier:

iuct:

April 2013

“Energieoptimierung: Chancen und Umsetzung”┬á
Artikel in der B├╝hnentechnischen Rundschau 2/13, Der Theaterverlag Friedrich Berlin GmbH

Zum Artikel

26. Februar 2013

Pr├Ąsentation “Energie-Optimierung an Theatern und Veranstaltungsh├Ąusern” im Rahmen der Veranstaltung Regionaltreffen Nord der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft (DTHG) in Hamburg

Juni 2012

“Das Bewusstsein ist entscheidend ÔÇô Optimierungen der Energie-Effizienz aus ├ťberzeugung”
Artikel im Sonderband der B├╝hnentechnischen Rundschau, Friedrich Berlin Verlagsgesellschaft

Zum Artikel

Februar 2012

“├ľkoprofit in Kulturinstitutionen am Beispiel der Laeiszhalle Hamburg”┬á
Artikel in der Zeitschrift KM Kulturmanagement, KM Kulturmanagement Network GmbH

Zum Artikel

 April/Mai 2011

“Kleine Ma├čnahmen mit gro├čer Wirkung”, Artikel in der B├╝hnentechnischen Rundschau 2/11, Friedrich Berlin Verlagsgesellschaft