Login

Header Bild

Lars Wilcken

Lars Wilcken:

Umwelt, Coaching & Training

 

Bahrenfelder Steindamm 57

22761 Hamburg

0171. 192 19 20

email hidden; JavaScript is required

News

20. November 2019

Das iuct: Institut f├╝r Umwelt, Coaching und Training mit Claudia Marxen und Lars Wilcken startet zusammen mit dem Kooperationspartner ├ľkopol das 28. Einsteigerprogramm des Umweltmanagement-Programms ├ľkoprofit in Hamburg.

├ľkoprofit

19. September 2019

Im Rahmen des Reeperbahn Festivals 2019 erl├Ąutert Lars Wilcken, in welchen Bereichen ein betriebliches Umweltmanagement f├╝r Musik-Clubs und Konzert-Veranstalter eine Hilfe sein kann, um die Unternehmen zukunftsf├Ąhiger, nachhaltiger und resilienter aufzustellen.

Donnerstag, 19.09.2019, 12:00 Uhr im Container des Festival Village, Heiligengeistfeld

M├Ąrz, Juni und September 2019

F├╝r die Ausbildung von Energie-Scouts an der Handelskammer Hamburg und an der IHK L├╝beck ist Lars Wilcken Referent zu den Themenbereichen “Energie-Effizienz in betrieblichen Anwendungen” und “Betriebliche Mobilit├Ąt”. Die Energie-Scouts sind eine von der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz in Kooperation mit den IHKs organisierte Qualifizierung f├╝r Azubis, die diese dazu bef├Ąhigt, in ihren Betrieben Energieeinsparpotenziale zu erkennen und zu heben.

hk24 Energie-Scouts

22. M├Ąrz 2019

Im Rahmen der Fachtagung “Energieverbrauch und Raumkomfort in Theaterspielsta╠łtten” an der TH K├Âln sind Dr. Annett Baumast (kultur & nachhaltigkeit), Wesko Rohde (DTHG e.V.) und Lars Wilcken zu Impulsvortr├Ągen eingeladen.

Im Anschluss erfolgt die Vorstellung des EnOB-Projekts “Querschnittserhebung Theaterspielsta╠łtten und Intensivmonitoring am Scharoun Theater Wolfsburg”.

21. Februar 2019

Das iuct: Institut f├╝r Umwelt, Coaching und Training mit Claudia Marxen und Lars Wilcken startet zusammen mit dem Kooperationspartner ├ľkopol das 27. Einsteigerprogramm des Umweltmanagement-Programms ├ľkoprofit in Hamburg.

├ľkoprofit

19. Februar 2019

Auf der greenmeetings und events Konferenz in Leipzig leiten Michael Stober (Landgut Stober, Brandenburg) und Lars Wilcken die Session “Effizientes Energiemanagement”. Anhand von Best Practice Beispielen im Tagungshotel erl├Ąutern beide Referenten, wie man nachhaltig die Betriebskosten durch ├Âkologische und energie-effiziente Ma├čnahmen senken kann.

Programm greenmeetings und events 2019

Trailer Lars Wilcken: Energiemanagement an einem Beispiel erkl├Ąrt

24. Januar 2019

Bereits zum neunten Mal verleiht das Clubkombinat, der Verband der Hamburger Club-, Party- und Kulturereignisschaffenden, den Hamburger Club Award. Bei der Preisverleihung am 24. Januar 2019 wird erstmals der Preis f├╝r den Green Club des Jahres gek├╝rt. Das Preisgeld in H├Âhe von 1.000 ÔéČ wird von Greenpeace Energy eG gestiftet. Lars Wilcken ist Mitglied der f├╝nfk├Âpfigen Fachjury f├╝r den Green Club Award.

Green Club Award 2019

Juni/Juli 2018

F├╝r die Ausbildung von Energie-Scouts an der Handelskammer Hamburg und an der IHK L├╝beck ist Lars Wilcken Referent zum Themenbereich “Energie-Effizienz in betrieblichen Anwendungen”. Die Energie-Scouts sind eine von der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz in Kooperation mit den IHKs organisierte Qualifizierung f├╝r Azubis, die diese dazu bef├Ąhigt, in ihren Betrieben Energieeinsparpotenziale zu erkennen und zu heben.

hk24 Energie-Scouts

Juni 2018

Das iuct: Institut f├╝r Umwelt, Coaching und Training mit Claudia Marxen und Lars Wilcken startet zusammen mit dem Kooperationspartner ├ľkopol das 26. Einsteigerprogramm des Umweltmanagement-Programms ├ľkoprofit in Hamburg.

├ľkoprofit

Dezember 2017

Das iuct: Institut f├╝r Umwelt, Coaching und Training mit Claudia Marxen und Lars Wilcken startet zusammen mit dem Kooperationspartner ├ľkopol das 25. Einsteigerprogramm des Umweltmanagement-Programms ├ľkoprofit in Hamburg.

├ľkoprofit

November 2017

Das Kundenmagazin von Greenpeace Energy berichtet in einem Kurz-Artikel ├╝ber Energie-Effizienz-Ma├čnahmen an der Hamburger Markthalle. Die Markthalle und der Gesch├Ąftsf├╝hrer Mike Keller wurden im Rahmen einer Potential-Analyse zur Energie-Effizienz und bei der Durchf├╝hrung des Umweltmanagement-Programms ├ľKOPROFIT von Lars Wilcken begleitet und unterst├╝tzt.

energy: Da ist Musik drin

24. Oktober 2017

F├╝r die Clubstiftung Hamburg bietet Lars Wilcken eine Club Academy Session zum Thema “Energie-Effizienz” an. Neben den Erfahrungen aus Energieberatungen in Hamburger Musikclubs gibt es Best-Practice-Beispiele und konkrete Tipps zum Stromsparen in Veranstaltungsbetrieben.

Di., 24.10.2017 von 18:00 bis 19:30 Uhr
Kastanienallee 9, 20359 Hamburg (Clubkombinat Hamburg e. V.)

Club-Academy

22. Juni 2017

Im Rahmen der DTHG-Messe Stage | Set | Scenery moderiert Lars Wilcken die Netzwerk-Veranstaltung “Energie-Effizienz und Nachhaltigkeit am Theater (ENaT)”.

Stage | Set | Scenery

22. M├Ąrz 2017

Unter der Leitung von Annett Baumast (baumast. kultur & nachhaltigkeit, Beauftragte f├╝r Nachhaltigkeit der DTHG) und Lars Wilcken (Institut f├╝r Umwelt, Coaching & Training) findet das dritte Netzwerktreffen der Gruppe “Energie-Effizienz und Nachhaltigkeit am Theater (ENaT)” in Weimar statt.

Schwerpunktthema dieses Treffens ist die energetische Sanierung der H├Ąuser des Nationaltheaters Weimar.

ENaT, 3. Workshop Weimar

 
24. November & 13. Dezember 2016
Im Rahmen der Reihe “ClubMob” ber├Ąt Lars Wilcken Hamburger Clubs zu Einsparpotentialen und Effizienz-Ma├čnahmen im Energie-Bereich.
 

ClubMob – Hamburgs neue gr├╝ne Partyreihe– 120-Minuten-Party – intensiv tanzen und dann gl├╝cklich ins Bett fallen!
– Die Energie f├╝r die Sound-Anlage wird in der Fahrraddisko erzeugt!
– Alle Einnahmen des Abends werden in Energieeffizienzma├čnahmen des gastgebenden Club gesteckt.

Monkeys Music Club, Barnerstra├če 16, 22765 Hamburg, 19:30 bis 23:00 Uhr

Um 20:00 Uhr: Podiumsdiskussion mit Thore Debor (Clubkombinat Hamburg), Bj├Ârn Hansen (Morgenwelt Rocks), Lars Wilcken (iuct:), Michael Friedrich (Greenpeace Energy)
 

Mit den Einnahmen aus der ClubMob-Reihe wurden bis Ende 2017 diverse Energie-Effizienz-Ma├čnahmen im Monkey Music Club umgesetzt.

Abschlussbericht ClubMob

18. November 2016

Unter der Leitung von Annett Baumast (baumast. kultur & nachhaltigkeit, Beauftragte f├╝r Nachhaltigkeit der DTHG), Walter Spruck (Institut f├╝r Nachhaltigkeit in Kultur und Tourismus) und Lars Wilcken (Institut f├╝r Umwelt, Coaching & Training) findet das zweite Netzwerktreffen der Gruppe “Energie-Effizienz und Nachhaltigkeit am Theater (ENaT)” in K├Âln statt.

Schwerpunktthema dieses Treffens ist ÔÇ×Energieeffiziente Sanierung in ├Âffentlichen Kulturinstitutionen ÔÇô Chancen, Stolpersteine und AnforderungenÔÇť. Einen Kurzbericht zu diesem Workshoptreffen finden Sie hier:

Zum Artikel

16. November 2016

“Ver├Ąnderungsprozesse am Theater”: Podiumsdiskussion im Rahmen der DTHG-Regionaltagung (Gruppe Nord) in Hannover

Hanno H├╝ppe (Staatstheater Hannover) Theresa Twachtmann, Dirk Abels (D.A. Unternehmensnaviagtion), Klaus-Ulrich M├╝ller-Wolf (Unternehmensberatung Hamburger Team), Lars Wilcken (Umwelt, Coaching & Training)

September 2016

Das iuct: Institut f├╝r Umwelt, Coaching und Training mit Claudia Marxen und Lars Wilcken startet zusammen mit dem Kooperationspartner ├ľkopol das 24. Einsteigerprogramm des Umweltmanagement-Programms ├ľkoprofit in Hamburg sowie das 10. Einsteigerprogramm des Umwelt- und Qualit├Ątsmanagementsystems QuB in Hamburg.

├ľkoprofit
QuB Hamburg

 

September 2016

“Energie-Audit ÔÇô und dann? Das Energie-Effizienz-Netzwerk und Nachhaltigkeit am Theater”
Artikel in der B├╝hnentechnischen Rundschau 4/16, Der Theaterverlag Friedrich Berlin GmbH

Zum Artikel

17. Juni 2016

Im Rahmen der B├╝hnentechnischen Tagung 2016 findet unter der Leitung von Annett Baumast (baumast. kultur & nachhaltigkeit, Beauftragte f├╝r Nachhaltigkeit der DTHG), Walter Spruck (Institut f├╝r Nachhaltigkeit in Kultur und Tourismus) und Lars Wilcken (Institut f├╝r Umwelt, Coaching & Training) der Auftaktworkshop zum Thema ÔÇ×Energieaudit – und dann?ÔÇť der Netzwerkgruppe “Energie-Effizienz und Nachhaltigkeit am Theater (ENaT)” im Staatstheater Hannover statt.

Flyer BTT Schnupperworkshop

10. Juni 2016

Am 10. Juni findet im Museum Folkwang in Essen die Buchvorstellung “Kulturimmobilie – Planen, Bauen, Betreiben” statt. Die Herausgeber Oliver Scheytt, Simone Raskob und Gabriele Willems haben f├╝r dieses Buch-Projekt Berichte von ├╝ber 20 Experten aus dem Kultur-Bereich zusammen gestellt. U.a. beschreiben Tessa Beecken und Lars Wilcken aus ihren Erfahrungen als Gesch├Ąftsf├╝hrerin und Technischer Leiter an der Laeiszhalle und bei Kampnagel Erfolgsfaktoren und H├╝rden bei Finanzierung und Umsetzung energie-ef´Čüzienter Ma├čnahmen an ├Âffentlichen Kulturimmobilien.

Mehr Informationen zum Buch finden Sie beim transcript-Verlag undhier.

Zum Artikel

25. Februar 2016

Im Rahmen der Konferenzwochen 2016 der Leuphana Universit├Ąt L├╝neburg moderiert Lars Wilcken das Seminarplenum “Weniger ist mehr! – Ein Schritt zur Ressourcenwende”.

November 2015

F├╝r das iuct: Institut f├╝r Umwelt, Coaching und Training bietet Lars Wilcken die Initialberatung “klein + gr├╝n” an. Diese Umweltberatung ist speziell f├╝r kleine Betriebe entwickelt und erg├Ąnzt das Angebot der Umweltmanagement-Programme QuB und ├ľkoprofit.

Mehr Informationen finden Sie hier:

QuB | ├ľkoprofit | klein+gr├╝n

August 2015

Ende 2015 startet das iuct: Institut f├╝r Umwelt, Coaching und Training mit Claudia Marxen und Lars Wilcken zusammen mit dem Kooperationspartner ├ľkopol das 23. Einsteigerprogramm des Umweltmanagement-Programms ├ľkoprofit in Hamburg.┬á

├ľkoprofit

 

Mai 2015

Zusammen mit dem Kooperationspartner ├ľkopol startet das iuct: Institut f├╝r Umwelt, Coaching und Training mit Claudia Marxen und Lars Wilcken das 9. Einsteigerprogramm des Umwelt- und Qualit├Ątsmanagementsystems QuB in Hamburg.

QuB Hamburg

April 2015

Effectuation: Im Betrieblichen Umweltschutz schnell ins Handeln kommen

Effectuation ist ein Begriff f├╝r eine eigenst├Ąndige Entscheidungs-Logik, die von erfahrenen Entrepreneuren in Situationen der Ungewissheit bevorzugt eingesetzt wird. Der Effectuation-Ansatz ist ein aktuelles Ergebnis der globalen Entrepreneurship-Forschung und wurde von Professor Saras Sarasvathy (University of Virginia) begr├╝ndet.

In einem aktuellen Artikel beschreibt Lars Wilcken, Gesellschafter des iuct: Institut f├╝r Umwelt, Coaching & Training, wie der Effectuation-Ansatz ein schnelles Handeln im Betrieblichen Umweltschutz unterst├╝tzen kann.

Effectuation

Januar 2015

Was macht die Arbeit am Theater zu einem besonderen Erlebnis?
Wie arbeitet ein internationales Team aus unterschiedlichen Kulturkreisen auf der B├╝hne zusammen?
Was genau geschieht hinter den Kulissen?
 

Peter Kamp war lange Jahre Technischer Leiter an einem Theater f├╝r internationalen Tanz und Performance t├Ątig und berichtet ├╝ber seine Erfahrungen in einem Interview mit seinem Kollegen Rolf Leisze.

Teil 1Teil 2Teil 3

31. Oktober 2014

Energie-Optimierungen in Theatern, Konzerth├Ąusern
und Versammlungsst├Ątten ÔÇô Chancen und Stolpersteine
KulturInvest Kongress 2014

M├Âvenpick Hotel Berlin, G3.4 (12:30 bis 13:15 Uhr)

Tessa Beecken und Lars Wilcken beschreiben aus ihrer Erfahrung als Gesch├Ąftsf├╝hrerin und Technischer Leiter an der Laeiszhalle und bei Kampnagel Erfolgsfaktoren und H├╝rden bei Finanzierung und Umsetzung energie-ef´Čüzienter Ma├čnahmen an ├Âffentlichen Kulturimmobilien.

01. Juni 2014 und 02. Juli 2014

Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement – Entwickeln Sie Ihre eigene umweltfreundliche und nachhaltige Veranstaltung

Tagesseminare im iuct: und auf Gut Karlsh├Âhe

Was genau ist eine nachhaltige Veranstaltung? Was k├Ânnen Sie tun, um Ihre eigene Veranstaltung nachhaltiger zu gestalten, was ist Ihnen pers├Ânlich wichtig und welche Stellschrauben haben Sie?

Gut-Karlsh├Âhe

November 2013

Gr├╝ndung des iuct: Institut f├╝r Umwelt, Coaching & Training
Claudia Marxen, Lars Wilcken

Mehr zum iuct: finden Sie hier:

iuct:

April 2013

“Energieoptimierung: Chancen und Umsetzung”┬á
Artikel in der B├╝hnentechnischen Rundschau 2/13, Der Theaterverlag Friedrich Berlin GmbH

Zum Artikel

26. Februar 2013

Pr├Ąsentation “Energie-Optimierung an Theatern und Veranstaltungsh├Ąusern” im Rahmen der Veranstaltung Regionaltreffen Nord der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft (DTHG) in Hamburg

Juni 2012

“Das Bewusstsein ist entscheidend ÔÇô Optimierungen der Energie-Effizienz aus ├ťberzeugung”
Artikel im Sonderband der B├╝hnentechnischen Rundschau, Friedrich Berlin Verlagsgesellschaft

Zum Artikel

Februar 2012

“├ľkoprofit in Kulturinstitutionen am Beispiel der Laeiszhalle Hamburg”┬á
Artikel in der Zeitschrift KM Kulturmanagement, KM Kulturmanagement Network GmbH

Zum Artikel

 April/Mai 2011

“Kleine Ma├čnahmen mit gro├čer Wirkung”, Artikel in der B├╝hnentechnischen Rundschau 2/11, Friedrich Berlin Verlagsgesellschaft